Aktuelles Köln

 

 

Covid-19-Impfungen im Deutschordens-Wohnstift Konrad Adenauer

Wir werden mit dem 13. Januar 2021 stets ein besonderes Ereignis in Verbindung bringen. Erstmals erhielten Bewohnerinnen und Bewohner sowie Mitarbeitende die erste von zwei Impfungen gegen eine Coronavirus-Infektion.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für diese große Kraftanstrengung.

 

Großartiger Besuch des Kölner Dreigestirns und des Kinderdreigestirns in dieser besonderen Session

Am 12. Januar 2021 hat das Festkomitee Kölner Karneval unseren Bewohner/innen und Mitarbeitenden eine außergewöhnliche Freude bereitet. Eigentlich hätten wir, wie jedes Jahr im Januar, am Donnerstag unsere Große Prunksitzung gefeiert. Obwohl diese leider ausfallen musste, ließen es sich das Kölner Dreigestirn und das Kinderdreigestirn nicht nehmen, uns einen liebe- und stimmungsvollen Besuch in unseren Gärten abzustatten. An ihren Fenstern hatten alle Bewohner/innen und Mitarbeitenden sichtlich große Freuden.

Unter sorgsamer Beachtung der professionellen Hygienekonzepte unserer Einrichtung und des Festkomitees fanden zwei emotionale Auftritte des Großen und des Kleinen Trifoliums statt. Auch der Leiter der Abteilung Infektions- und Umwelthygiene des Gesundheitsamtes der Stadt Köln begleitete diese Veranstaltung vor Ort und machte sich ein persönliches Bild von den umfangreichen Hygienemaßnahmen.

Unser herzlicher Dank gilt dem Festkomitee Kölner Karneval und insbesondere allen Mitwirkenden.

 

Weihnachtsgeschenke für unsere Bewohnerinnen und Bewohner

In dieser schwierigen Zeit freuen wir uns sehr, dass uns die Vorboten des Christkindes einen Besuch abgestattet haben.

Juwelier Rüschenbeck aus der Schildergasse übergab uns fast 300 Weihnachtsgeschenke für unsere Bewohnerinnen und Bewohner. Wie schon im vergangenen Jahr, erfüllten Kundinnen und Kunden des Juweliers Weihnachtswünsche, die im November erfragt wurden. Die von den Kundinnen und Kunden liebevoll verpackten Geschenke wurden kurz vor Weihnachten von Herrn Seifert (Zentrumsleitung) in Empfang genommen. Sie werden an Heilig Abend an all unsere Bewohnerinnen und Bewohner weitergegeben. So darf sich jeder Mensch über eine liebevolle Überraschung freuen.

Unser herzlicher Dank gilt Juwelier Rüschenbeck sowie allen freundlichen Spenderinnen und Spendern – so viel Empathie und Freude berühren uns sehr.

 

Bestmöglicher Schutz gelungen

Erika Lambertz, die Vorsitzende des Bewohner-Beirats im Deutschordens-Wohnstift Konrad Adenauer, berichtet in einem Schreiben über den Umgang mit der Corona-Krise und die großen Anstrengungen aller Beteiligten, diese ganz neue Situation gemeinsam zu bewältigen. Mehr lesen Sie hier!

 

Hinweise zu Besuchsregeln

Die aktuelle Corona-Krise erfordert spezielle Maßnahmen und besondere gegenseitige Rücksichtnahme. Offizielle Hinweise zu den Besuchsregelungen finden Sie hier.

Natürlich können Sie uns auch jederzeit unter Telefon (0221) 89 97-0 oder per Email an die Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichen!

 

Erster Kurs der generalistischen Ausbildung zu Pflegefachkraft gestartet

Drei starke Partner, das St. Elisabeth-Krankenhaus in Hohenlind, die Deutschordens-Altenzentren Konrad Adenauer gGmbH und der Caritasverband für die Stadt Köln e. V. haben im Dezember 2019 das Caritas Bildungszentrum für Pflege Köln-Hohenlind gegründet.

Nun durften wir am 1. Oktober gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern den ersten Ausbildungskurs zur Pflegefachkraft starten und 11 hochmotivierte Menschen zu Beginn ihrer Ausbildung bei uns im Deutschordens-Wohnstift Willkommen heißen.

 

Advance Care Planning – Beratung zur Erstellung einer Patientenverfügung

Wir sind stolz, unseren Bewohnern/innen und Mieter/innen aus eigener Hand einen besonderen Service anbieten zu können: Advance Care Planning bedeutet "Behandlung im Voraus planen".

Dies beschreibt ein neues Konzept zur Realisierung wirksamer Patientenverfügungen. In einem vertrauensvollen Rahmen, unter vier Augen oder auch mit beiwohnenden Angehörigen, beraten unsere zertifizierten Gesprächsbegleiter professionell und vollumfänglich zur Erstellung einer Patientenverfügung.

Ihr Ansprechpartner:

Hicham Barakat (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!),
telefonische Terminabsprache: Werktags von 9 bis 12:30 Uhr unter (0221) 8997-530

 

 

Köln: 100 Prozent Einzelzimmerquote

– gesetzliche Vorgaben werden am Standort Köln-Neubrück sogar übererfüllt!