Sie sind in der Altenpflege tätig und möchten – ob für sich oder Ihre Mitarbeiter – immer „up-to-date“ sein? Denn schließlich möchten Sie sie auf der Grundlage aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse, orientiert an christlichen Grundwerten, pflegen und versorgen?

Dann bietet Ihnen unser trägereigenes, 1980 gegründetes Deutschordens-Fachseminar in Köln-Merheim auf hohem qualitativen Niveau vielfältige Möglichkeiten der

  • Fortbildung
  • Weiterbildung

Bitte sprechen Sie uns unter Telefon (0160) 163 40 26 an!

 

Pflege Update – Expertenstandard "Pflege von Menschen mit chronischen Wunden"

Menschen mit chronischen Wunden erwarten eine fachgerechte Versorgung sowie eine professionelle und individuelle Wahrnehmung ihrer Situation.

Inhalte:

• Grundlagen der Wundheilung und Versorgung

• Verbandwechsel bei chronischen Wunden in den einzelnen Stadien in Anlehnung an den Wundzyklus

Termin: 12. November 2019, 13.30 bis 15.30 Uhr, Deutschordens-Wohnstift, Straßburger Platz 2, 51109 Köln-Neubrück

Dozentin: Martina Pahs, Lehrerin für Pflegeberufe

Informationen unter Telefon (0160) 163 40 26

 

 

Fortbildung für Betreuungskräfte nach §42b, 53c SGB XI – "Herausforderung: demenzielle Erkrankung"

Demenziell veränderte Menschen benötigen eine besondere Betreuung. Wie begleite und unterstütze ich diese Menschen in ihrem Alltag?

Inhalte:

• Grundlagenwissen zum Krankheitsbild "Demenz"

• Besonderheiten einer wertschätzenden Kommunikation

• Die Rolle der Angehörigen

• Aspekte der Selbstpflege

Termin: 20./21. November 2019, 9 bis 16 Uhr (jeweils acht Unterrichtsstunden, Schulungsräume des Deutschordens-Fachseminars, Kirchplatz 14, 51789 Lindlar

Dozentin: Martina Pahs, Lehrerin für Pflegeberufe

Informationen unter Telefon (0160) 163 40 26

 

 

Notfallschulung für Berufsgruppen in der Altenpflege nach Vorgabe des MDK

Termin: 28. November 2019, 13.30 bis 15.30 Uhr, Deutschordens-Wohnstift, Straßburger Platz 2, 51109 Köln-Neubrück

Dozentin: Martina Pahs, Lehrerin für Pflegeberufe

Informationen unter Telefon (0160) 163 40 26

 


Christina Zimmer, Jahrgang 1988, ist seit 2004 im Deutschordens-Wohnstift Konrad Adenauer gGmbH in Köln-Neubrück beschäftigt. Nach einem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) absolvierte sie im Deutschordens-Fachseminar ihre Ausbildung zur Altenpflegerin und ist seit 2008 als Pflegefachkraft tätig. Im Deutschordens-Fachseminar qualifizierte sie sich auch konsequent weiter – zum Beispiel zur Praxisanleiterin in der Altenpflege und zur Fachpflegenden für an Demenz Erkrankte. Im Moment nimmt sie am Managementkurs für direkte Leitungsebenen in Unternehmen der stationären, teilstationären und ambulten Alten- und Krankenhilfe teil – wiederum im Deutschordens-Fachseminar; der Abschluss ist für April 2018 vorgesehen.
"Hier finde ich eine praxisnahe Vermittlung der theoretischen Fort- und Weiterbildungsinhalte. Die Kursleitungen betreuen die Teilnehmer sehr persönlich und intensiv – sie sind zum Beispiel auch außerhalb der Modulblöcke jederzeit für Rückfragen erreichbar", sagt Christina Zimmer. "Übrigens ist es ein gutes Gefühl, dass ein Großteil der Pflege-Führungskräfte im Deutschordens-Wohnstift Konrad Adenauer gGmbH als Azubis im Deutschordens-Fachseminar waren oder ihre Weiterbildung zur Wohnbereichsleitung dort gemacht haben – wir bauen unsere gemeinsame Arbeit eben auf den gleichen Wurzeln auf!"